Meine Philosophie

Für mich sind Teamwork und der Zusammenhalt in der Gemeinschaft sehr wichtig. Dazu gehört auch die parteiübergreifende Zusammenarbeit, ohne die es in der Kommunalpolitik nicht geht. Kommunalpolitik hat den klaren Auftrag und Anspruch, zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger zu handeln – über Parteigrenzen hinweg.

Es geht immer darum zu fragen: Was ist für Ohlstadt das Beste? Und nicht: Was ist für mich als Bürgermeister oder als Gemeinderat das Beste?

Um erfolgreich zu arbeiten und die richtigen Entscheidungen für Ohlstadt zu treffen, ist es wesentlich, zuzuhören und die Anliegen der Menschen in den Mittelpunkt zu stellen.

Dabei haben persönliche Befindlichkeiten keinen Platz. Wir brauchen eine faire, sachliche und ehrliche Kommunalpolitik. Das heißt: Eine ordentliche Bestandsanalyse und eine vernünftige Antragssteller- und Bürgerbeteiligung. Alle Entscheidungen müssen für die Ohlstädterinnen und Ohlstädter transparent und nachvollziehbar sein.

Und bei diesen Entscheidungen ist es für mich wesentlich, offen zu sein für neue Ideen und Lösungen!

Es geht schließlich um die Zukunft unserer Heimat. Es geht darum, unser Ohlstadt lebens- und liebenswert zu halten. Für unsere Kinder, Enkel und Urenkel, aber natürlich auch für unsere Gäste.